by Olivier on 13/06/2018 | Sensi Seeds Aktuelles

Cannabis Liberation Day 2018 – Die große Jubiläumsausgabe

Cannabis Liberation Day 2018 Ein ganzer Tag im Zeichen von Cannabis und Freiheit – wo gibt es denn sowas? In Amsterdam natürlich! Am 17. Juni 2018 treffen sich Cannabisliebhaber aus der ganzen Welt zum Cannabis Liberation Day 2018. Das Programm ist gespickt mit bekannten Namen aus der Szene und Top-Bands aus Bosnien und Frankreich.

Was gibt es Schöneres als mit Freunden in der Sonne zu liegen und das Leben zu feiern? Am 17. Juni 2018 gibt es dafür keinen besseren Ort als den Flevopark in Amsterdam, wo bereits die 10. Ausgabe des Cannabis Liberation Day (auf Niederländisch: Cannabis Bevrijdingsdag) stattfindet.

Der Cannabis Liberation Day 2018 rückt die internationale Cannabiskultur ins Zentrum und zeigt, wie viel Gutes diese Pflanze zu bieten hat. Mehr als 50 Unternehmen zeigen Cannabis in all seinen Formen und Facetten. Ganz neu in diesem Jahr ist die Cannabis-Olympiade mit fünf witzigen Spielen.

Amsterdam hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht mit seinen vielen Street Food Festivals. Und da der Eintritt zum Cannabis Liberation Day 2018 wie immer gratis ist, machen die farbigen Stände mit Leckereien aus der ganzen Welt und alkoholfreien Getränken gleich doppelt Spaß.

Foto vom Cannabis Liberation Day, das von der Bühne aus aufgenommen wurde. Dort steht ein älterer Sprecher und links daneben ein weiterer Mann. Das Publikum steht auf einer Wiese und lauscht dem Sprecher, viele Besucher halten ein Handy oder eine Fotokamera in der Hand. Im Hintergrund sind Stände zu sehen.

Ein Festival mit vielen Gesichtern

Das Herzstück des Festivals bildet die Hauptbühne mit Sprechern und Künstlern aus dem In- und Ausland. Erwartet werden unter anderem „The Guru of Ganja“ Ed Rosenthal, Henk de Vries, der Mann hinter den Bulldog-Coffeeshops, sowie Jules Stobbs und Myrtle Clarke, die sich als „Dagga Couple“ für die Legalisierung in Südafrika stark machen.

Im Laufe der Zeit haben einige großartige Bands am Cannabis Liberation Day gespielt. Auch dieses Jahr konnten die Organisatoren einige klingende Namen verpflichten. Le Peuple de l’Herbe etwa gilt als die französische Antwort auf Cypress Hill. Um 19 Uhr sorgt Dubioza Kolektiv für das große musikalische Finale. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Balkan-Beats, Ska, Punk und Hip-Hop verzaubert die bosnische Band Festivalbesucher von Sziget bis nach Glastonbury.

Sensi Seeds am Cannabis Liberation Day 2018

Auf dem Foto ist das Festivalzelt von Sensi Seeds zu sehen, links farbig beleuchtet in der Nacht und rechts während dem Tag unter blauem Himmel.

Cannabis ist eine großartige Nutz- und Heilpflanze, die es verdient, gefeiert zu werden! Für uns war von Anfang an klar, dass wir den Bevrijdingsdag nicht verpassen wollen. Für die Jubiläumsausgabe haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wir schlagen ein Zelt auf! Neben einer Lounge und einem Ort fürs Rauchen machen wir auch Platz für ein kleines Museum. Das Sensi-Zelt ist ein Ort zum Chillen, Diskutieren und Genießen. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Kommentar Abschnitt

Haben Sie eine Meinung dazu? Lassen Sie es uns mit einem Kommentar wissen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen ein
Hoppla, sieht so aus als hätten Sie etwas vergessen.
Read More
Read More
l