Guava Jelly – feminisierte Samen von White Label

  • Feminisierte Sorte
  • Sativa- / Indica-Hybride
  • Durchschnittliche Blütezeit
  • Durchschnittliches Höhenwachstum
  • Üppiger Ertrag
  • Gemäßigtes / Kontinentales Klima
€24.50904621520034154
Vorrätig
Diskrete Verpackung
Schnelle Lieferung
Premium Qualität
McAfee Secured

Beschreibung

Die Guava Jelly bildet lange Buds mit exotischen Fruchtaromen. Wunderschöne Sativa-struktur optimiert durch die geballte Power von Skunk und Kush.

Mehr lesen
Diskrete Verpackung
Schnelle Lieferung
Premium Qualität
McAfee Secured

Beschreibung

Die Guava Jelly-Buds sind ein farbenfroher, süß duftender Leckerbissen für die Sinne, selbst bevor sie konsumiert werden. Die Blätter dieser Sorte sind mittelgrün und schmal und die Blütentrauben sehen aufgrund ihres Überzugs aus durchsichtigen und goldenen Trichomen oft hellgrün aus. Die Blütenkelche sind groß und oval, mit langen Blütenstempeln, die unten eher gelb als weiß sind und dunkelpink werden, wenn die Buds reifen.

Die feminisierten Guava Jelly-Hanfsamen von White Label wachsen gut in Gewächshäusern oder draußen in einem warmen mediterranen Klima, solange sie während der Wachstumsphase täglich direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Wenn dieses Hybrid mit hohem Sativa-Anteil draußen gezüchtet wird, kann die volle Größe erreicht und der Ertrag gesteigert werden. Die Guava Jelly ist eine widerstandsfähige Sorte, die mit Freilandbedingungen zurechtkommt. Evtl. sind Pfähle oder Rankgitter erforderlich, da die relativ dünnen Zweige am Ende des Sommers möglicherweise von den Buds heruntergedrückt werden.

Die Höhe der Guava Jelly lässt sich in Innenräumen problemlos steuern, indem Pflanzen in geringer Höhe zum Blühen gebracht werden. Da diese Sorte ihre Höhe in der Blütezeit in der Regel verdreifacht, können Klone bei 20 bis 30 cm zum Blühen gebracht werden, um eine Endhöhe unter 1 m zu erzielen. Da diese Sorte die Tendenz hat, Zweige auszubilden, die nach oben statt nach außen wachsen, eignet sie sich für Sea of Green (SOG).


Wenn Guava Jelly-Original-Samenpflanzen zum Blühen gebracht werden, die oft von einer längeren Vegetationszeit profitieren, kann ihre Höhe und Struktur für Innenräume optimiert werden. Dies erfolgt durch Beschneidung der Pflanzen zur Erzeugung mehrerer Stämme (auch bekannt als Topping), durch Supercropping oder mit der Screen of Green (ScrOG)-Methode.

Die Knospenstruktur der besten Guava Jelly-Phänotypen hat die Form dicker Blütenkelche, die in Trauben explodieren und übereinander in Strängen wachsen. Diese Blütenkelch-Stränge drehen sich an jedem Nodus umeinander und bilden große Knospenäste mit mehreren in jede Richtung wachsenden Spitzen. Während der Blüte bedecken sie auch die Internodien und füllen zur Erntezeit den Stamm und die Zweige der Guava Jelly.

Die Knospendichte ist an den Nodi und Deckblättern am größten, wo die übergroßen Blütenkelche der Guava Jelly um Platz kämpfen. Die Stränge der Blütenkelche zwischen den Blütentrauben, die sich mit ihnen zu Blütendolden verbinden, haben eine offenere Struktur, ohne fedrig oder leicht zu sein. Aufgrund des dicken Überzugs mit Harzdrüsen werden selbst einzelne Blütenkelch-Stränge beim Trocknen zu spröden, klebrigen Knospenteilchen.

Beim Wachsen und Blühen duftet die Guava Jelly in der Regel kaum. Das volle, fruchtige Bouquet dieser Variante wird erst freigesetzt, nachdem die Buds geerntet, getrocknet und aufgebrochen wurden. Die Guave ist nur eine der Früchte in ihrem Terpen-Profil; wenn man tief einatmet, offenbaren sich auch Beerennoten der Strawberry Kush, Anis und Zitrus der Durban und ein satter, süßer Skunk-Unterton der Wedding Cheesecake.


Die White Label Guava Jelly ermöglicht durch die Mischung aus Indica und Satvia ein sehr starkes High. Das Erste, was die meisten Konsumenten spüren, ist ein warmer, positiver körperlicher Zustand, der durch die Kush und die Skunk ausgelöst wird. Dieser unmittelbare Effekt wird durch das anregende, energetische, elektrisierende High der Sativa-Komponente der Guava Jelly schnell gesteigert. Viele Kenner befinden sich am Anfang im Indica-Rauschzustand. Sie sind gut gelaunt, bleiben auf dem Teppich und realisieren erst, wie high sie sind, wenn sie aufstehen müssen.

TypeFeminisierte SorteGuava Jelly Feminisiert ist eine feminisierte Sorte, die ausschließlich weibliche Cannabispflanzen erzeugt.
Guava Jelly Feminisiert ist eine feminisierte Sorte, die ausschließlich weibliche Cannabispflanzen erzeugt.
Sativa / indicaSativa- / Indica-HybrideDie Guava Jelly Feminisiert Sorte ist eine Sativa- / Indica-Hybride.
Die Guava Jelly Feminisiert Sorte ist eine Sativa- / Indica-Hybride.
BlütezeitDurchschnittliche BlütezeitGuava Jelly Feminisiert benötigt eine durchschnittliche Blütezeit, um ihr volles Potenzial entfalten zu können.
Guava Jelly Feminisiert benötigt eine durchschnittliche Blütezeit, um ihr volles Potenzial entfalten zu können.
PflanzengrößeDurchschnittliches HöhenwachstumGuava Jelly Feminisiert weist während der Blütephase ein durchschnittliches Höhenwachstum auf.
Guava Jelly Feminisiert weist während der Blütephase ein durchschnittliches Höhenwachstum auf.
ErtragÜppiger ErtragGuava Jelly Feminisiert kann einen üppigen Ertrag erzeugen, aber wahrscheinlich benötigen sie ein wenig zusätzliche Pflege, um ihr volles Potenzial zu erreichen.
Guava Jelly Feminisiert kann einen üppigen Ertrag erzeugen, aber wahrscheinlich benötigen sie ein wenig zusätzliche Pflege, um ihr volles Potenzial zu erreichen.
KlimazonenGemäßigtes / Kontinentales KlimaGuava Jelly Feminisiert kann in einem normalen, warmen Sommer im Freiland angebaut werden.
Guava Jelly Feminisiert kann in einem normalen, warmen Sommer im Freiland angebaut werden.

Bewertungen

Sie können unsere Bewertungen auch in einer anderen Sprache lesen: