-35%
Alle CBD Produkte!

White Cheese Feminisierte Hanfsamen von White Label

TypeFeminisierte Sorte
Sativa / indicaSativa- / Indica-Hybride
BlütezeitDurchschnittliche Blütezeit
PflanzengrößeDurchschnittliches Höhenwachstum
ErtragÜppiger Ertrag
KlimazonenGemäßigtes / Kontinentales Klima
€20.001096391520040154
Vorrätig
Diskrete Verpackung
Schnelle Lieferung
Premium Qualität

Beschreibung

White Cheese Feminisierte Hanfsamen erzeugen eine Pflanze, die einen beliebten und schwer zu kopierenden Geschmack in den Fokus rückt. Der 35%ige Sativa-Einfluss macht sich im Geschmacksprofil und der Wirkung dieser Sorte bemerkbar. Die Form dieser Pflanze zeigt typische Indica-Züge. Stechende Gerüche im Grow Room sind allgegenwärtig. Züchter können mit einer mittelgroßen Pflanze rechnen, die drinnen und draußen große Erträge liefert.

Mehr lesen
Diskrete Verpackung
Schnelle Lieferung
Premium Qualität

Beschreibung

Über White Cheese Feminisiert

White Cheese Feminisierte Hanfsamen lassen einen klassischen Phänotyp aufleben, der einen stechenden Skunk-Geruch enthält. Diese Eigenschaft wurde in der ursprünglichen F1-Generation von Skunk #1 entdeckt. Neben scharfen und käsigen Gerüchen hat White Cheese Feminisiert einen sehr süßen Duft. Unverwechselbare Profile und Effekte, man erlebt haben muss! Diese Sorte ist leicht anzubauen und hat eine Blütezeit von nur 45 bis 50 Tagen!

White Cheese Feminisiert besteht zu 65 % aus Indica-Genen, was vor allem auf die White Rhino Linie zurückzuführen ist. Skunk #1 trägt zur 35%igen Sativa-Seite bei, die sich vor allem im Geschmacksprofil, in der erhebenden Wirkung und in einer überdurchschnittlich starken Streckung beim Übergang von der Wachstums- in die Blütephase äußert. Die Indica-Dominanz zeigt sich am deutlichsten im Terpenprofil, der kompakten Struktur und den tiefgrünen, breitfingrigen Blättern.

Wachstumsmuster von White Cheese Feminisiert

White Cheese Feminisierte Hanfsamen vereinen zwei gegenteilige Pole. Es handelt sich um eine Hybridpflanze, die sowohl Merkmale von Indica- als auch von Sativa-Sorten aufweist. Feminisierte Hanfsamen wie diese produzieren ausschließlich weibliche Pflanzen, die Buds entwickeln, sobald sie in die Blütephase übergehen.

Produktive Züchter, die mehrmals pro Jahr anbauen, schätzen die ungewöhnlich schnelle Blütezeit dieser Sorte. Nur 45 bis 50 Tage nach der Änderung des Beleuchtungsplans ist White Cheese Feminisiert erntereif. Unter optimalen Bedingungen können die Pflanzen im Innenbereich eine Endhöhe von 120 bis 140 cm erreichen. Outdoor Grower berichten von Erntehöhen von etwa 160 cm.

Die Struktur von White Cheese Feminisiert ist deutlich als Indica erkennbar. Trotz ihrer Endhöhe bleibt sie während der gesamten vegetativen Wachstumsphase eine kompakte Pflanze. Es gibt zahlreiche kräftige Seitenzweige voller Blüten, die dicht am apikalen Stamm angeordnet sind.

Typisch für ihre Afghanica-Vorfahren haben die Blätter verschiedene Farben. An den wachsenden Spitzen befinden sich dunkelgrüne reife Blätter und lindgrüne Farben. Später in der Wachstumsphase verfärben sich die Blätter lila.

Die Blüten von White Cheese Feminisiert wachsen lang und kegelförmig, ähnlich wie bei Sativa-Sorten. Der Unterschied dieser Sorte liegt in der dichten und geschwollenen Natur der Hüllblätter. Typisch für Indica-Sorten ist eine dicke Schicht von Trichomen, die alle begehrten Cannabinoide und Terpene enthalten. Leuchtend orangefarbene Narben wühlen sich durch den Trichomwald und verleihen White Cheese Feminisiert ein elektrisierendes und unverwechselbares Aussehen.

White Cheese Feminisiert gedeiht indoor unter optimalen Bedingungen. Große Erträge von 500 bis 550 Gramm pro Quadratmeter sind mit dieser Sorte möglich. Das ideale Klima für den Outdoor-Anbau ist eine warme Region mit gelegentlichen Regenfällen.

Unter den richtigen Bedingungen ist es nicht ungewöhnlich, dass Züchter in gemäßigten und sonnigen Klimazonen rund 600 Gramm pro Pflanze ernten. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich nutzen Züchter Techniken wie SOG, SCROG, Supercropping und Lollipopping, um das Wachstum zu kontrollieren und die Erträge zu steigern.

Wirkung, Geschmack und Geruch von White Cheese Feminisiert

In der Wirkung von White Cheese Feminisiert ist der Sativa-Einfluss am stärksten ausgeprägt. Die Reise beginnt mit einem Rausch der Euphorie, der den Geist beflügelt. Ein seliges Lächeln erfasst das Gesicht, und die Gedanken fokussieren auf die positiven Seiten des Lebens.

Konsumenten berichten, dass diese Sorte die Kreativität steigert. Ebenfalls erwähnenswert ist der Indica-Einfluss am Ende der Erfahrung, der den Körper von Kopf bis Fuß mit einem beruhigenden und entspannenden Gefühl überzieht.

Zwei kontrastierende Aromen verflechten sich perfekt und bilden das Hauptprofil von White Cheese Feminisiert. Zuerst kommt ein intensiver, fruchtiger Geschmack. Sobald der Gaumen den fruchtigen Geschmackscocktail wahrnimmt, gesellt sich die stechende, skunkige Seite hinzu.

Diese beiden Geschmacksrichtungen werden durch Untertöne von Zucker und Gewürzen ergänzt. Zwei weitere Aromen von entgegengesetzten Enden des Spektrums, die aber überraschend gut in Kombination funktionieren. Diese Sorte steht stellvertretend für klassische Geschmacksrichtungen. Sie wurde oft (erfolglos) kopiert.

White Cheese Feminisiert hat ein Terpenprofil, das dem Geschmack der Sorte sehr ähnlich ist. Die Gerüche sind intensiv und liegen lange in der Luft. Die Blüten haben ein scharfes Aroma und repräsentieren die Indica-Seite der Genetik. Zu den skunkigen Hauptnoten gesellt sich ein erdiges Aroma, das an einen feuchten Waldboden erinnert. Teil des Profils sind Terpene, die die Untertöne von Moschus und exotischem Sandelholz zum Ausdruck bringen.

Wussten Sie?

  • Die ursprüngliche F1-Generation von Skunk #1 enthielt einen Phänotyp, der als „Cheese“ bekannt ist.
  • Feminisierte Hanfsamen erzeugen nur weibliche Pflanzen, die Blüten produzieren.
  • Die schnelle Blütezeit ist ein Vorteil für Züchter mit wenig Zeit.

  • Feminisierte Sorte

    White Cheese Feminisiert ist eine feminisierte Sorte, die ausschließlich weibliche Cannabispflanzen erzeugt.

  • Sativa- / Indica-Hybride

    Die White Cheese Feminisiert Sorte ist eine Sativa- / Indica-Hybride.

  • Durchschnittliche Blütezeit

    White Cheese Feminisiert benötigt eine durchschnittliche Blütezeit, um ihr volles Potenzial entfalten zu können.

  • Durchschnittliches Höhenwachstum

    White Cheese Feminisiert weist während der Blütephase ein durchschnittliches Höhenwachstum auf.

  • Üppiger Ertrag

    White Cheese Feminisiert kann einen üppigen Ertrag erzeugen, aber wahrscheinlich benötigen sie ein wenig zusätzliche Pflege, um ihr volles Potenzial zu erreichen.

  • Gemäßigtes / Kontinentales Klima

    White Cheese Feminisiert kann in einem normalen, warmen Sommer im Freiland angebaut werden.

Bewertungen

Sie können unsere Bewertungen auch in einer anderen Sprache lesen: