Sensi Seeds Research 2020
-35%
Jetzt kaufen

Gelato #420 Feminisierte Hanfsamen von White Label

  • Feminisierte Sorte
  • Indica
  • Durchschnittliche Blütezeit
  • Durchschnittliches Höhenwachstum
  • Mittlerer Ertrag
  • Gemäßigtes / Kontinentales Klima
€26.00904571520029154
Vorrätig
Diskrete Verpackung
Schnelle Lieferung
Premium Qualität
McAfee Secured

Beschreibung

Gelato #420 Feminisiert ist 60 % Indica, 40 % Sativa. Als jüngste Verfeinerung der berühmten Gelato aus Kalifornien verbessert sie den Ertrag des geschmackvollen Indica-Sativa-Hybriden. Sie macht die‚ clone-only' Gelato auch als stabile Saatgut-Sorte verfügbar. Die beliebte Version der Gelato, die Gelato 33, entstand durch die Kreuzung der Sunset Sherbet mit Thin Mint (einem speziellen Phänotyp von Pfadfinderinnen-Keksen). Beide Mehrfachhybriden entstanden aus der OG Kush (ein Nachfahre der Hindu Kush) und der legendären südafrikanischen Sativa, die als Durban Poison bekannt ist.<

Mehr lesen
Diskrete Verpackung
Schnelle Lieferung
Premium Qualität
McAfee Secured

Über Gelato #420 Feminisiert von White Label

Die White Label Gelato #420 Feminisiert entstand durch Rückkreuzung der Gelato 33 mit unserer ursprünglichen Sorte Durban und der Sorte Hindu Kush, die das Rückgrat der OG Kush bildet. Durch die Rückkreuzung der Gelato-Linie mit ihren afghanischen und afrikanischen Cannabiswurzeln gewinnt die Gelato #420 von White Label an Gewicht, Geschmack und noch größerer Potenz.

Wachstumsmuster von Gelato #420 Feminisiert von White Label

Die Cannabis-Samen Gelato #420 Feminisiert sind 60 % Indica und 40 % Sativa. Eine starke Indica-Statur und ein signifikanter Höhenzuwachs bei Sativa sind Kennzeichen dieser Sorte. In Innenräumen kann sie eine relativ kurze Vegetationsperiode erhalten, da die Pflanzen im Allgemeinen während der Blütezeit ihre vegetative Höhe verdreifachen. Draußen, in einem warmen und sonnigen Klima, kann mit dem Anbau der Cannabis-Samen Gelato #420 Feminisiert etwas später als mit anderen Sorten begonnen werden. Dadurch wird ihre Höhe kontrolliert.

Wenn sie in einem natürlichen Lichtzyklus angebaut werden, sind bestimmte Anbautechniken nützlich, um die beeindruckende Statur der Sorte zu handhaben. Dazu gehören das Training der Pflanzen, parallel zum Boden zu wachsen, das Spalieren und Beschneiden der Pflanzen, um ein buschigeres Wachstum zu fördern. Solange das lokale Klima bis Oktober einigermaßen günstig bleibt, kann die Gelato #420 von White Label eine ausgezeichnete Freilandernte liefern.

Im Innenbereich ist das Klonen der beste Weg, den Ertrag der Cannabis-Samen Gelato #420 Feminisiert zu maximieren. Alternativ kann man den Hauptstamm der größeren Pflanzen beschneiden, um die Knospenstandorte zu vergrößern.

Pflanzen, die aus Samen gezogen werden und blühen, neigen zu einer starken seitlichen und aufwärts gerichteten Verzweigung mit sehr kleinen Internodienspalten. Natürlich haben Klone diese Eigenschaft gemeinsam, obwohl ihre Seitenzweige tendenziell weniger kräftig sind (aufgrund der kürzeren Vegetationszeit). Der von den Zweigen der Gelato #420 produzierte Ertrag bedeutet, dass Lollipopping und SOG am besten vermieden werden sollten. ScrOG (Screen of green) kann bei Pflanzen mit richtigem Abstand gute Ergebnisse erzielen.

Zur Erntezeit führt der Reichtum an Blütenknoten der Gelato #420 zu Pflanzen mit langen, dicken Colas an den Hauptstielen. Die Zweige sind auch voll von festen, ovalen Blüten, die dazu neigen, getrennt zu bleiben. Die Dichte dieser Blütenbüschel bedeutet, dass auch kleinere Knospen nach dem Trocknen ein gutes Gewicht behalten. Die Blütezeit beträgt acht bis elf Wochen, wobei das effizienteste Verhältnis zwischen Zeit und Ertrag bei Phänotypen im Bereich von neun bis zehn Wochen erreicht wird.

Wirkung, Geschmack und Geruch von Gelato #420 Feminisiert von White Label

Die afghanischen Gene der OG Kush und der Hindu Kush machen tiefviolette Farbtöne in den reifen Knospen der Gelato #420 recht häufig. Die Harzproduktion ist hervorragend und verleiht jedem Kelch eine schöne Glasur aus goldenen Trichomen.

Der wachsende Geruch ist recht verhalten, wobei das volle, komplexe Bouquet dieser Sorte nach dem Trocknen seinen Höhepunkt erreicht. Die häufigsten Elemente sind Zitrusfrüchte, Minze und Vanille von den Kush-Hybridvorfahren sowie Anis, Haschisch und Sandelholz von den Sorten Durban und Hindu Kusch. All diese hohen Noten vereinigt eine Basis aus weicher, cremiger Kamille, die am häufigsten mit Haze-Sorten assoziiert wird. Das Aromaprofil der Gelato #420 erinnert an alle Geschmacksrichtungen einer Eisdiele.

Hochpotente Indica- und Sativa-Eltern machen die Gelato #420 von White Label zu einer Sorte, die niemals auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Ein kraftvoller, euphorischer Body Stone wird durch ein intensives, kreatives Sativa-High angehoben. Anfänger sollten mit Vorsicht vorgehen, und selbst erfahrene Kenner sollten die „Gewässer vor dem Eintauchen testen“.

Data Sheet
TypeFeminisierte Sorte
Sativa / indicaIndica
BlütezeitDurchschnittliche Blütezeit
PflanzengrößeDurchschnittliches Höhenwachstum
ErtragMittlerer Ertrag
KlimazonenGemäßigtes / Kontinentales Klima

Bewertungen

Sie können unsere Bewertungen auch in einer anderen Sprache lesen: