Master Kush Automatic-Samen


  • Feminisierte Cannabissamen
  • Kühles / Kaltes Klima
  • Kompakte Pflanze
  • Blüte 40 - 50 Tage
  • Mittlerer Ertrag
  • 85% Indica
€50.00
in stock
Zahlungsmöglichkeiten: Visa, Master, Banküberweisung und Bargeld

  • Feminisierte Cannabissamen
  • Kühles / Kaltes Klima
  • Kompakte Pflanze
  • Blüte 40 - 50 Tage
  • Mittlerer Ertrag
  • 85% Indica
Kauf dir online Master Kush Automatic-Samen – Sensi Seeds
Diskreter Versand
Sendung am folgenden Werktag
Qualitätssicherheit
  • Beschreibung


    Unser Original Master Kush war eine der ersten Cannabis-Kreuzungen, die aus zwei echten Kush-Sorten erzeugt wurde. Master Kush Automatic-Samen haben dieselben Haschpflanzen als Eltern, liefern Growern dieselbe erstaunliche Harzproduktion und verfügen über die weiteren Vorteile einer feminisierten, selbstblühenden Cannabis-Samensorte!

    Das Hindukusch-Gebirge erstreckt sich über den größten Teil von Afghanistan und reicht bis zu den Grenzen von Pakistan und Nord-Indien. Diese Region ist der ursprüngliche Geburtsort von Cannabis indica – des kompakten, schnell blühenden, dicke Knospen ausbildenden, sehr harzreichen Zweigs der Cannabis-Familie. Alle mit Indica-Varietäten verbundenen Eigenschaften sind ein Ergebnis von Jahrhunderten der Auswahl von Pflanzen mit maximaler Harzproduktion durch Menschen, die auch in großen Höhen und bei extremen Wetterbedingungen gedeihen können.

    Der erstaunliche Harzgehalt von Indica-Pflanzen ist der Grund, aus dem sie häufig als Haschischpflanze bezeichnet werden – sie sind die Hauptquelle des weichen und schwarzen Haschs oder charas , welches traditionell im Hindukusch und den angrenzenden Regionen produziert wird. Die Menschen aus Indien, Nepal, Tibet, Pakistan und Afghanistan stellen weltberühmte Varietäten von schwarzem Hasch her, wobei Indica-Sorten (auch als ‚Afghanica‘ oder Kush-Sorten bezeichnet).

    Master Kush Automatic setzt dieses harzreiche Erbe in einer widerstandsfähigen, kompakten und feminisierten Samensorte fort, die automatisch blüht. Die Pflanzen blühen eher nach dem Alter als der Photoperiode (Lichtstunden pro Tag). Deshalb können sie in einer großen Vielzahl von Umgebungen gedeihen.

    Master Kush Automatic entwickelt sich auch sehr gut in Innenräumen, ist aber widerstandsfähig genug, um auch in kühlen nördlichen Klimazonen im Freien zu wachsen. Ihre Fähigkeit zum Selbstblühen ermöglicht Growern bei sehr kurzer Sommerzeit, die Blütephase ihrer Pflanzen auf die sonnigsten Monate zu verlegen und nicht auf einen Beginn der Blüte etwa im September, wie das bei photosensitiven Pflanzen normal ist.

    Diese Sorte verfügt über eine kurze Gesamtkultivierungsperiode, die üblicherweise 11 bis 13 Wochen andauert. Das vegetative Wachstum findet etwa in der Hälfte dieser Zeit statt, wobei Keimlinge in den ersten 5 bis 6 Wochen an Höhe gewinnen.
    Wenn Master Kush Automatic-Pflanzen ihre siebte bis neunte Reihe echter Blätter entwickelt haben, beginnt automatisch die Blüte. Die Pflanzen stellen ihr Höhenwachstum ein und entwickeln in den folgenden 6 bis 7 Wochen solide, harzhaltige Knospen.

    Feminisierte Master Kush Automatic-Cannabissamen machen es allen leicht, eigenes Cannabis in Medizinqualität zu growen. Bei dieser Sorte ist es nicht notwendig, Wachstum und Blüte zu provozieren, oder männliche Pflanzen zu Beginn der Blütezeit zu entfernen. Wenn gekeimte Sämlinge gute Erde, ausreichend Licht und regelmäßig Wasser bekommen, machen sie den Rest selbst!

    Die Master Kush Automatic produziert den größten Teil der Ertragsmenge an ihrem Hauptstamm und den obersten Verzweigungen. Einige Grower bevorzugen es, größere untere Verzweigungen zu trimmen, um die Blüte noch stärker auf die zentralen Stellen der Pflanze zu konzentrieren.

    Ausgereifte Knospen sind solide, klebrige Knoten, die sich clusterförmig im echten Afghan-Indica-Stil um die Dolden entwickeln. Die Indica-dominierte Abkunft dieser Sorte bedeutet, dass ihre Knospen aus kleinen, harten Blütenkelchen bestehen, die eng aufeinander gepackt sind. Da Indica-Knospen weniger offen und ausgebreitet als Sativa-Knospen sind, tendieren sie zu einer deutlich höheren Dichte und höherem Gewicht.

    Diese dichte Struktur bedeutet auch, dass Master Kush Automatic-Knospen in sehr zufriedenstellendem Umfang Größe und Gewicht behalten, wenn sie getrocknet werden. Genau wie bei vielen anderen Haschischpflanzen bedeckt die erstklassige Harzproduktion bei der ‚Maniküre‘ häufig Scheren und Finger mit Trichomen, sodass eine regelmäßige Reinigung notwendig wird!

    Dieses ‚Scherenhasch‘ besteht im Kern aus charas, das in einer ähnlichen Weise wie der ursprüngliche Artikel, nur in sehr viel geringerem Umfang gewonnen wird. Dank der Ursprünge der Master Kush Automatic im Gebirge haben die Blüten (und insbesondere das gesammelte Harz) den unverkennbaren Geruch von schwarzem Old-School-Hasch aus dem Hindukusch – erdig, süß und stechend, mit einem Hauch von Räucherwerk.

    Die harzigen Blüten von Master Kush Automatic enthalten hohe Anteile an THC und CBD, die einen kraftvollen körperlichen Buzz und einen ruhigen, kontemplativen Gemütszustand verleihen, ohne aber die betäubende Wirkung zu entfalten, welche manche potente Indicas haben. Diese Sorte eignet sich auch für den Genuss und medizinische Anwendungen.

    Master Kush Automatic verfügt über alle Eigenschaften, welche afghanische Indicas zu etwas ganz Besonderem machen. Diese Cannabissamen wachsen kompakt. Es sind potente, leicht zu growende Pflanzen, die so gut wie überall gedeihen. Die Blüte erfolgt automatisch. Die Pflanzen bilden schnell solide, mit Harz überzogene Knospen mit dem spezifischen Geruch von dunklem charas -Haschisch! Grower, welche eine klassische Indica-Haschischpflanze mit den Vorteilen einer feminisierten, selbstblühenden Cannabissamensorte suchen, haben diese mit der Master Kush Automatic gefunden!
Zur Kasse