by on 25/03/2015 | Konsum

Rezept: Sensi Shake

Sensi Shake Viele Jahre lang hat das Sensi Seeds-Café in Amsterdam (für das man nur die Brücke beim Hash Marihuana & Hemp Museum zu überqueren brauchte) den Sensi Shake serviert, eine köstliche und nahrhafte Mischung aus frischem Obst und Hanfsamen, dessen Rezept geheim gehalten wurde. Das Café wurde vor Jahren zu einem Sensi Seeds Shop umgestaltet und — da jetzt keine Getränke mehr serviert werden -— kann das Rezept heute weitergegeben werden! Dieses hier ist für zwei Portionen.

  • 1 Mixer
  • 2 hohe Gläser
  • 1 getrocknete Kokosnuss
  • Mandelzuckersirup
  • 1 große geschälte Banane
  • 2 geschälte Kiwis
  • 8 -10 Erdbeeren
  • 6 ausgepresste Orangen (ungefähr 400 ml / 1 ½ Tassen)
  • Honig (wahlweise)
  • 1 Prise Zimt
  • 5 – 6 Teelöffel Hanfsamen mit Hülsen
  • Eiswürfel

Sensi Seeds Shake

Gießen Sie ein wenig Mandelzuckersirup und die getrocknete Kokosnuss in verschiedene Schalen. Tauchen Sie die Ränder der hohen Gläser zuerst in den Sirup und dann in die Kokosnuss, so dass die Kokosnuss den Glasrand bedeckt. Die Gläser auf die Seite stellen.

Die Früchte in Stücke schneiden und in den Mixer geben. Den gepressten Orangensaft, Hanfsamen, Zimt und Honig hinzufügen. Dann die Zutaten mixen, bis Sie eine gleichmäßige Masse erhalten. Das Eis langsam beigeben und nochmals mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn Sie noch mehr Eis beifügen, wird der Shake dicker.

Der Sensi Shake sollte sofort serviert werden; wenn man Shakes im Voraus zubereitet, sollte man das Eis nicht gleich hinzufügen. In diesem Fall den Fruchtmix abdecken, kalt stellen und innerhalb von 24 Stunden konsumieren; erst direkt vor dem Servieren das Eis hinzugeben und nochmals mixen.

Guten Appetit!

Kommentar Abschnitt

Haben Sie eine Meinung dazu? Lassen Sie es uns mit einem Kommentar wissen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen ein
Hoppla, sieht so aus als hätten Sie etwas vergessen.