Hanfmilch – so einfach geht’s!

Suchen Sie einen veganen Ersatz für Kuhmilch? Probieren Sie Hanfmilch! Sie schmeckt fantastisch, ist leicht herzustellen und gesund. Hanfmilch versorgt den Körper mit den notwendigen Fettsäuren, Aminosäuren und Mineralien.

Um Hanfmilch selbst zu machen, brauchen Sie einen Mixer und fünf Minuten Ihrer Zeit.

So wird hausgemachte Hanfmilch zubereitet

  • Mischen Sie die geschälten Hanfsamen und das Wasser in einem Mixer.
  • Fügen Sie Wasser hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreichen.
  • Fügen Sie bei Bedarf die optionalen Zutaten hinzu.
  • Mixen Sie das Ganze erneut …
  • … und lassen Sie es durch ein Sieb laufen.

Vorteile von Hanfsamen

Hanfsamen

gelten als Superfood und sind eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiß, Mineralien und Ballaststoffe.

Hanfsamen können, wie oben beschrieben, zur Herstellung von Hanfmilch verwendet werden. Die Vorteile der Hanfmilch reichen von der Förderung gesunder Haut, Haare und Nägel bis hin zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit, des Herzzustandes und des Immunsystems.

Hanf-Proteinpulver wird ebenfalls aus den Samen gewonnen. Es enthält 20 Aminosäuren, von denen acht essentiell sind.

Comments

2 Kommentare zu „Hanfmilch – so einfach geht’s!“

  1. Bei uns wächst seit Jahren sehr viel verwilderter Hanf an den Feldränder.
    Auch dieses Jahr sind wieder üppig Samen darauf.

    Wie/Mit welcher Methode kann man Hanfsamen relativ effizient selber schälen?

    LG aus Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Author and Expert

  • Profile-image

    Sensi Seeds

    Das Sensi Seeds Redaktionsteam besteht aus Botanikern, medizinischen und juristischen Experten sowie renommierten Aktivisten wie Dr. Lester Grinspoon, Micha Knodt, Robert Connell Clarke, Maurice Veldman, Sebastian Marincolo, James Burton und Seshata.
    Weiterlesen
Scroll to Top