Die besten 4 Bücher über Cannabidiol (CBD)

Ein verschwommenes Foto einer Person, die ein nicht näher zu bestimmendes Buch liest.

Versuchen Sie, die besten Bücher über Cannabidiol zu finden, vom Anfänger- bis hin zum Expertenniveau? Wir haben die folgende Zusammenstellung ausgearbeitet, um Ihnen dabei zu helfen, das Buch zu finden, das Ihnen hinsichtlich CBD am besten weiterhilft.

Auch wenn wir immer noch auf die allgemeine Akzeptanz von THC hinarbeiten, ist CBD – Cannabidiol – inzwischen online und in ganz Europa in Form von Öl, Kapseln und Tinkturen erhältlich. Eine Vielzahl von Unternehmen bietet eigene Produkte und Variationen an. Leider sind nicht alle von ihnen in der Lage, dieselbe Transparenz zu garantieren, die Sensi Seeds in Bezug auf detaillierte Angaben der eigenen CBD-Produkte an den Tag legt. Es kann für Menschen, die mit der medizinischen Verwendung von Cannabis nicht vertraut sind, schwierig sein, zu ermitteln, welchen Weg sie einschlagen sollen!

Bücher über Cannabidiol

Dasselbe gilt für die ständig wachsende Zahl von Büchern über Cannabidiol. Die CBD-Forschung schreitet derart schnell voran, dass einige Print-Ausgaben von Büchern über das hinsichtlich der Gesundheit potenziell wertvollste Cannabinoid bereits veraltet sind, obwohl sie gründlicher recherchiert sind sind als einige E-Books, die Ende letzten Jahres erschienen sind. Manche Bücher sind auch erst so kurz auf dem Markt, dass es kaum Online-Rezensionen zu ihnen gibt – was es schwierig macht, eine fundierte Wahl zu treffen.

Um Ihnen das Durchforsten der derzeit verfügbaren Literatur über CBD zu erleichtern, finden Sie hier unsere Übersicht der besten Büchern zu Cannabidiol. Haben Sie schon welche davon gelesen? Haben wir ein Buch übersehen, das Sie uns empfehlen würden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

1) Cannabidiol (CBD): Ein cannabishaltiges Compendium

Die besten Bücher über Cannabidiol (CBD)

Autoren: Dr. med. Franjo Grotenhermen, Markus Berger, Kathrin Gebhardt

Veröffentlicht im Jahr 2015, verfügbar als Printversion und E-Book

Printversion: 160 Seiten

Pro: Einfach zu benutzendes Nachschlagewerk, gut geschrieben und umfassend. Alle angesprochenen Forschungsergebnisse sind belegt. Enthält viele Back- und Kochrezepte.

Contra: Derzeit nur in deutscher Sprache verfügbar.

Dieses Buch wurde verfasst von dem Arzt und Autor Dr. Franjo Grotenhermen, dem Drogenforscher und Psychonauten Markus Berger und der professionellen Bäckerin Kathrin Gebhardt. Es behandelt Cannabidiol recht tiefgründig und wird wissenschaftlich und doch zugänglich präsentiert. Terpene und THC werden ebenfalls angesprochen. Dies sollte in Anbetracht der immer offensichtlicher werdenden Bedeutung des sogenannten Entourage-Effekts bei jeder ernsthaften Arbeit über Cannabidiol auch als wesentlich angesehen werden. Krankheiten und Einschränkungen, die CBD lindern kann, etwa Epilepsie, Angst, posttraumatische Belastungsstörung, Schizophrenie und Entzündungen, sind in verschiedene Kapitel unterteilt, sodass es einfach ist, die entsprechenden Informationen zu finden.

Und wie kommt die professionelle Bäckerin Kathrin Gebhardt ins Spiel? Nun, als wunderbare Ergänzung zur Wissenschaft: Cannabidiol (CBD): Ein cannbishaltiges Compendium bietet eine große Auswahl an Rezepten, die übrigens allesamt vegan daherkommen! Wir freuen uns ganz besonders darauf, die Tahin Dream Cannabis Cookies auszuprobieren (und auf eine Zukunft, in der alle Nachschlagewerke Themenrezepte bieten). Es wäre für diejenigen, die des Deutschen nicht mächtig sind, schön, wenn dieses Buch auch in anderen Sprachen erscheinen würde.

2) The Health Effects of Cannabis and Cannabinoids: The Current State of Evidence and Recommendations for Research

Die besten Bücher über Cannabidiol (CBD)

Autoren: National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine; Health and Medicine Division; Board on Population Health and Public Health Practice; Committee on the Health Effects of Marijuana: An Evidence Review and Research Agenda

Veröffentlicht im Jahr 2017, verfügbar als Printversion und E-Book

Printversion: 487 Seiten

Pro: Erhältlich als kostenloses PDF oder direkt online einsehbar. Äußerst gründlich. Perfekt mit Quellen belegt.

Contra: Behandelt Cannabis im Allgemeinen, nicht nur CBD. Die Sprache ist sehr wissenschaftlich. Nicht in deutscher Sprache verfügbar.

Die National Academies of Sciences, Engineering and Medicine aus den USA haben über zehntausend wissenschaftliche Abstrakte zu den Themen Cannabis, Cannabinoide und Gesundheit bewertet, um diesen Bericht zu erstellen. Das Ziel war, eine „umfassende und gründliche Überprüfung der vorhandenen Erkenntnisse über die gesundheitlichen Auswirkungen der Verwendung von Marihuana und/oder seiner Bestandteile“ vorzulegen. Die letzte Überprüfung dieser Art wurde 1999 vorgenommen (Marihuana and Medicine: Assessing the Science Base), sodass seitdem eine große Anzahl von Forschungen durchgeführt wurden.

Für einen Laien, der versucht, die besten Beweise für die Vor- und Nachteile des Cannabiskonsums zu finden, können widersprüchliche Studienergebnisse und die schiere Menge an Informationen überwältigend sein. Nicht nur das, auch werden gelegentlich einige Erkenntnisse von Forschungsergebnissen extrahiert, um Behauptungen über die Heilkräfte von Cannabis zu untermauern – dies geschieht bestenfalls in übertrieben optimistischer Art, schlimmstenfalls auf gefährliche und irreführende Weise. Dieses Buch ist jedoch ein ausgezeichneter Weg, um Informationen über Cannabidiol (und andere Cannabinoide) zu überprüfen. Es bleibt durchweg neutral und basiert vollständig auf der Wissenschaft (es gibt keine anekdotischen Referenzen), sodass dort, wo Beweise nicht schlüssig sind und mehr Forschung benötigt wird, dies auch klar gesagt wird. Ein großer Vorteil der Online- und PDF-Versionen ist, dass Sie mithilfe der Suchfunktion die gewünschten Fachbegriffe leicht finden können.

3) Cannabis and CBD Science for Dogs: Natural Supplements to Support Healthy Living and Graceful Aging

Die besten Bücher über Cannabidiol (CBD)

Autorin: D. Caroline Coile

Veröffentlicht im Jahr 2016, verfügbar als Printversion und E-Book

Printversion: 104 Seiten

Pro: Ausgezeichnete Einführung zu CBD und anderen Cannabinoiden. Sehr gut lesbarer Stil, ohne dabei zu stark zu vereinfachen. Alle Forschungen sind belegt.

Contra: Wie durch den Titel des Buchs zu erwarten, konzentriert sich der Fokus eher auf Hunde als auf Menschen (ist aber dennoch auch relevant für die menschliche Gesundheit). Nicht in deutscher Sprache verfügbar.

Surft man ein wenig durch Amazon, tauchen eine Menge Bücher mit Titeln auf, die implizieren, dass sie CBD für Anfänger erklären. Allerdings enthüllen die Rezensionen schlampiges Schreiben, fehlende Hinweise auf Forschungsergebnisse, die die Behauptungen stützen, die sie vorbringen, und in einigen Fällen Vorwürfe, dass das vermeintliche Buch eher eine Werbebroschüre ist, die für ein bestimmtes CBD-Produkt oder die Website des Anbieters wirbt. Wenn Sie auf der Suche nach einem guten, zuverlässigen Einsteigerhandbuch zu Cannabis, Cannabinoiden und dem Endocannabinoid-System sind, werden Sie von diesen Büchern aller Wahrscheinlichkeit nach enttäuscht sein. Dies gilt umso mehr, wenn Sie selbst bereits mit einigen Aspekten vertraut sind, aber nach einem Buch über Cannabidiol suchen, das Sie einem Freund oder Verwandten geben können, der dem Potenzial von medizinischem Cannabis skeptisch gegenübersteht. Hier kommt Cannabis and CBD Science for Dogs ins Spiel.

Die Autorin ist promovierte Psychologin, hat 34 Bücher über Hunde geschrieben und hat keine Zeit für Pseudowissenschaften. Anfänglich skeptisch gegenüber medizinischem Cannabis und CBD, entdeckte sie: „je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigte, desto mehr stellte ich fest, dass dies keine esoterische Randwissenschaft war, sondern ein ordentliches Forschungsgebiet.“ Es gibt keinen größeren Prediger als einen Bekehrten. Ihre sachliche Einstellung zum Thema ist erfrischend und überzeugend zugleich. Trotz des Hundefokus empfehlen wir dieses Buch als eines der besten Cannabidiol-Bücher für absolute Anfänger. Als zusätzlicher Bonus gehen außerdem alle Erlöse aus dem Verkauf an Tierheime.

4) CBD: A Patient’s Guide to Medicinal Cannabis – Healing without the High

Die besten Bücher über Cannabidiol (CBD)

Autoren: Leonard Leinlow und Juliana Birnbaum

Veröffentlicht im Jahr 2017, verfügbar als Printversion und E-Book

Printversion: 352 Seiten

Pro: Empfohlen für Patienten und Ärzte. Bietet eine gute Balance zwischen wissenschaftlichen und anekdotischen Belegen. Deckt auch CBD für Haustiere ab.

Contra: Einem Review zufolge fehlen in der digitalen Ausgabe wichtige Daten in Form von Charts. Nicht in deutscher Sprache verfügbar.

Wenn Sie Cannabis and CBD Science For Dogs bereits gelesen haben, sich aber nicht bereit fühlen, The Health Effects of Cannabis and Cannabinoids: The Current State of Evidence and Recommendations for Research anzugehen, dann ist dieses Buch wie für Sie gemacht. 2009 gründete der Autor Leonard Leinlow Synergy Wellness, ein „handgefertigtes und handwerkliches CBD-Cannabis-Kollektiv“ (lassen Sie sich nicht von der Hipster-Sprache abschrecken – das Buch ist nicht in diesem Stil geschrieben), das sich der Suche und Verbreitung von CBD-reichen Cannabissorten und der Herstellung von Tinkturen widmet. Im Jahr 2015 begann Co-Autorin Juliana Birnbaum bei Synergy Wellness zu arbeiten. Sie hatte wie D. Caroline Coile ernsthafte Zweifel an den Behauptungen über die Vorteile von Cannabinoiden. Nur zwei Jahre später wurde sie durch ihre eigenen Erfahrungen mit dem Kollektiv dazu ermutigt, ihre schriftstellerischen Fähigkeiten in dieses Buch mit einzubringen.

CBD: A Patient’s Guide to Medicinal Cannabis – Healing without the High enthält neben zahlreichen Forschungsergebnissen und Referenzen auch Informationen über die Verwendung verschiedener Formen von CBD (Tinkturen, Extrakte, Kapseln usw.). Es sind Leitlinien zur Dosierung bei verschiedenen Erkrankungen vorhanden, zudem sind auch Interviews mit Ärzten, die derzeit CBD an Patienten verschreiben, zu finden. Diese Informationen machen dieses Buch sehr nützlich für Fachleute im Gesundheitswesen, obwohl es als Leitfaden für Patienten beschrieben wird. Das umfassende Glossar mit Begriffen und Abkürzungen ist ebenfalls sehr praktisch, sodass die Wissenschaft der Cannabismedizin für Menschen ohne Vorkenntnisse in diesen Bereichen viel leichter zugänglich wird.

Comments

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

  • Profile-image

    Sensi Seeds

    Das Sensi Seeds Redaktionsteam besteht aus Botanikern, medizinischen und juristischen Experten sowie renommierten Aktivisten wie Dr. Lester Grinspoon, Micha Knodt, Robert Connell Clarke, Maurice Veldman, Sebastian Marincolo, James Burton und Seshata.
    Weiterlesen
Scroll to Top