by Seshata on 05/04/2017 | Meinung

Die Top 10 der Cannabis-Apps, die wirklich nützlich sind

Cannabis-Apps Tausende, wenn nicht Zehntausende von Cannabis-Apps für den Einsatz auf Smartphones oder Tabletts werden angeboten. Viele sind voller Programmfehler, billige Nachahmungen von besseren Produkten oder schlicht nutzlos! Einige aber sind unglaublich praktische und wertvolle Apps, sofern man weiß, wo man suchen muss. Schau‘n wir mal, was wir finden.


Hier ist unsere Top-10-Liste der aktuell nützlichsten Apps, welche die Cannabis-Community unterstützen. Teil uns deine Kommentare, Meinungen, Nutzererfahrungen und alles, was sonst das Thema betrifft, in der Kommentarsektion mit!

simLeaf

simLeaf ist so etwas wie das Tamagotchi unter den Cannabis-Apps – aber auch noch viel mehr! Tatsächlich ist es ein ziemlich umfassender Grow-Simulator, bei dem man jede Menge Einstellungen vornehmen und Variablen vorgeben kann. Du kannst die zum Growen vorgesehene Sorte wählen, eine Lampe mit 600 oder 1000 W vorgeben sowie den pH, die Nahrungsversorgung und noch viel mehr einstellen.

 

Du bekommst den Auftrag, dich um die einzelnen Bedürfnisse deiner Pflanzen zu kümmern. Und wenn du das nicht ordentlich machst, ist es wie bei den hunderten von armen Tamagotchis, die meine Schwester als Kind so übel vernachlässigt hat! Wenn du es aber schaffst, dich gut um die Pflanzen zu kümmern, wirst du mit einer virtuellen Ernte belohnt und kannst zwischendurch eine Menge lernen.

simLeaf ist ein hoch entwickelter Grow-Simulator für Cannabis!
simLeaf ist ein hoch entwickelter Grow-Simulator für Cannabis!

Bereits die Basis-App verfügt über zahlreiche Features, aber es können noch verschiedene Extras erworben werden, welche den Prozess noch aufregender machen – wie weitere Sorten, komplexere Grow-Techniken und Ausrüstung. Sie richtet sich mehr an den Grower-Neuling und hilft zu lernen, was man tun muss, noch bevor ein Samen in die Erde kommt.

 

simLeaf gibt es auf iOS für $1,99.

MassRoots

MassRoots hat in den letzten Jahren viele Follower gefunden (derzeit sind es etwa eine Million aktiver Mitglieder) und kann sehr nützlich beim Aufbau von Netzwerken von Cannabis-Fans sein, die aus den Bereichen Industrie, Gesundheitswesen und Freizeit kommen.

 

MassRoots ermöglicht, Cannabis-News und Content auf lokaler Ebene anzuzeigen oder sich mit Global-View ein größeres Bild zu machen. Ferner kannst du Bilder, Videos, News und alles, was sonst noch mit Cannabis zu tun hat, mit deinen „Buds“ (das ist der MassRoots-Jargon für Freunde oder Kontakte) teilen.

 

MassRoots gibt es kostenlos für iOS und Android, ist aber noch nicht im Google Play Store. Geh stattdessen zum Amazon App Store.

Hemp Inc

Wir listen hier nicht viele Cannabis-Spiele auf, einfach weil wir nicht viele fanden, die wir mochten! Bei Hemp Inc sieht das etwas anders aus. Zunächst sind die Entwickler sehr proaktiv bei der Förderung der Cannabis-Aktivistengruppe NORML, und ihr erklärtes Ziel ist die „Beschleunigung der Cannabis-Legalisierung“.

Hemp Inc ist eines der wenigen wirklich spannenden Cannabis-Games, die es bislang gibt
Hemp Inc ist eines der wenigen wirklich spannenden Cannabis-Games, die es bislang gibt

Hemp Inc arbeitet auf einer überwiegend ähnlichen Grundlage wie Farmville. Obwohl es eine Menge ähnlicher Cannabis-Apps gibt, meinen wir, dass diese etwas Besonderes ist. Sie ist nicht ermüdend, sondern durch und durch lustig und anregend. Sie nutzt Cannabis-Promis wie Jimi Hendrix, Snoop Dogg, B-Real von Cypress Hill und Tommy Chong als Spielpartner, denen man bei knappem Spielstand sogar Gras verkaufen kann!

 

Hier werden alle Aspekte der Verwaltung eines Cannabis-Empires bedacht – du kannst zwanzig verschiedene Sorten growen und verkaufen, das Geschäft durch den Zukauf von Immobilien erweitern und vieles mehr!

 

Hemp Inc gibt es kostenlos für iOS und Android.

WeedMaps

WeedMaps wird seit der Vorstellung 2008 immer beliebter und ist gegenwärtig in der Cannabis-Industrie fast schon ein Mythos! Sie versucht, so viele Cannabis-Spezialisten und -Geschäfte wie möglich zu aufzulisten, Ausgabestellen, Ärzte und Lieferservices eingeschlossen.

 

Wenn du die App erstmals öffnest, wirst du eingeladen, deinen Standort anzugeben. Dann wird dir eine Liste der nächstgelegenen Stellen angezeigt, bei denen du Cannabis und Cannabis-Medizin kaufen kannst. Du kannst auch nach Orten, Marken, Produkten und vielem mehr suchen.

 

Darüber hinaus hilft WeedMaps dir, lokale Deals und Menschen zum Networken zu finden. Die App bietet exklusive Inhalte, einschließlich Dokus in voller Länge, Anleitungen und sehr viel mehr aus dem WeedMaps TV!

 

WeedMaps gibt es kostenlos für iOS und Android.

Growtronix

Growtronix ist ein Schwergewicht auf dem Markt der Cannabis-Apps und gehört wirklich einer ganz besonderen Liga an. In den üblichen App-Stores ist es nicht erhältlich. Du musst dich also direkt an den Hersteller wenden, um es zu bekommen.

Growtronix ist alles andere als eine Simulation oder ein Game, sondern ein umfassendes, aus Hard- und Software bestehendes Automatisierungssystem für deinen Growroom. Das Basispaket umfasst Controller, eine Netz-Schnittstelle, Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren und eine komplette Software-Suite einschließlich Desktop und Smartphone Apps.

 

Growtronix gibt es nicht für iOS und Android – wende dich für die Lösungen an den Hersteller (ab $489,99)!

Ultimate Weed Trivia

Eine Möglichkeit, die letzten verbliebenen Mythen über die Schärfe des Verstandes und die Reaktionszeiten von Stonern auszuräumen, ist, deine Fähigkeiten in diesem tollen kleinen Trivia-Game zu beweisen, das für Stoner, Patienten und umfassend qualifizierte Cannabis-Forscher konzipiert wurde! Beantworte Tausende von Fragen aus den Bereichen Geschichte, Kultur, Chemie, Geografie und Botanik von Cannabis – und wenn du noch kein Experte der Weltklasse bist, wirst du es spätestens dann sein, wenn du nur die Hälfte dieser Fragen beantwortet hast!

Ultimate Weed Trivia ist Hirntest und -training in einem!
Ultimate Weed Trivia ist Hirntest und -training in einem!

Ultimate Weed Trivia erkennt dir am Anfang drei Leben zu. Mit jeder falschen Antwort verlierst du eines. Es besteht aus einem System von Niveaus, die von 1 – 100 reichen. Wenn du kein Leben mehr hast, musst du neu anfangen. Aber beim zweiten Mal sind alle Fragen genau gleich, also sollte es kein Problem sein, in den Niveaus aufzusteigen.

 

Ultimate Weed Trivia gibt es kostenlos für iOS und Android.

Leafly

Leafly ist eine der berühmtesten, am besten bewerteten und beliebtesten Cannabis-Apps der Welt. Die Nutzer können Sorten, Ausgabestellen, Edibles und zahlreiche weitere Cannabis-Produkte bewerten und prüfen. Durch Millionen aktiver Nutzer kannst du beinahe sicher sein, dass jemand etwas über die Sorte sagen kann, die du suchst.

Leafly ist eine der beliebtesten Cannabis-Apps der Welt
Leafly ist eine der beliebtesten Cannabis-Apps der Welt

Patienten, Nutzer aus Genussgründen und Grower geben regelmäßig Bewertungen und Einschätzungen zu Sorten, Ausgabestellen usw. ab. Häufig posten sie eine Menge nützlicher Informationen über Anforderungen an das Growen, medizinische Indikationen und ähnliches. Leafly bietet nicht nur Bewertungen, sondern auch Cannabis-News, Berichte, Hinweise auf Veranstaltungen und sehr viel mehr!

 

Leafly gibt es kostenlos für iOS und Android.

Eaze

Eaze ist eine einfache, geniale App, welche dem Uber- oder Lyft-Format direkt folgt. Du gibst eine Bestellung auf und kannst dann den Fahrer verfolgen, bis er oder sie vor deiner Haustür steht – mit einem Päckchen erstklassiger Cannabis-Blüten, -extrakten oder Edibles für deinen medizinischen Bedarf!

 

Das ist aber noch nicht alles. Eaze kann dich mit einem Arzt verbinden, der die Cannabis-Medizin verschreibt, die du benötigst, und unterstützt dich sogar bei der Beschaffung der Karte für medizinisches Cannabis, wenn du noch keine hast. Du kannst also medizinisches Cannabis bekommen, ohne das Haus zu verlassen – eine Wohltat für Patienten mit eingeschränkter Mobilität!

 

Eaze gibt es kostenlos für iOS und Android (bislang aber nur in den USA).

My Canary

My Canary ist eine nützliche kleine App, die von der Cannabis-Aktivistengruppe NORML entwickelt und gefördert wird. Ihre Aufgabe ist einfach – sie unterstützt den Nutzer bei der Feststellung des Rauschniveaus (also wie stoned du bist!) und ermittelt, ob du Auto fahren kannst. Die App führt dich durch eine Reihe von Prüfungen auf Nüchternheit, die auf den Tests beruhen, die von der Polizei seit Jahrzehnten verwendet werden.

 

Getestet wird die Fähigkeit, auf einem Fuß zu stehen, eine Reihe von Zahlen zu lernen und Zeiträume zu schätzen. Die App kombiniert die Ergebnisse aller Tests und zeigt dir ein „rotes“, „gelbes“ oder „grünes“ Licht, was in diesem Fall bedeutet, dass du stoned, halb-berauscht oder nüchtern bist! Natürlich ist diese App nur so sinnvoll, wie du sie einsetzt – sie kann dich nicht vom Fahren abhalten, dir aber helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

 

My Canary gibt es kostenlos für iOS und Android.

High There!

High There! wurde als das Tinder der Cannabis-Community angekündigt und ist im Grunde, was die Beschreibung nahelegt – eine Dating-App für Stoner aus aller Welt (obwohl derzeit in den USA sehr viel beliebter als sonst wo), die ortsbasiert funktioniert und den Nutzern ermöglicht, mit einem Wisch nach links oder rechts potenzielle Partner auszuwählen oder abzuweisen. Die App stellt Kontakte nicht nur auf Grundlage des Ortes, sondern auch nach einer Reihe von Variablen der individuellen Vorlieben und Abneigungen der Nutzer her.

 

Nutzer, die sich selbst als energiegeladen bezeichnen, werden mit geringerer Wahrscheinlichkeit mit wenig energischen Interessenten verknüpft (dies basiert wiederum auf den erklärten Präferenzen für Sativa, Indica oder beiden; im letzten Fall gilt man als „mittel energiegeladen“). Leute, die Dampfen bevorzugen, werden mit anderen Dampfern verbunden anstatt mit Rauchern oder Liebhabern von Edibles.

High There wurde als das Tinder der Cannabis-Community angekündigt
High There wurde als das Tinder der Cannabis-Community angekündigt

Es gibt ferne eine Reihe von Lifestyle- und Aktivitätseinstellungen wie Outdoor, Kultur und Speisen, die eine weitere Schicht gemeinsamer Interessen von potenziellen Partnern darstellen. Und schließlich kannst du auch zwischen drei Möglichkeiten wählen, was du mit dem potenziellen Date machen möchtest – chatten, zu Hause bleiben oder ausgehen!

 

High There gibt es kostenlos für iOS und Android.

 

Kommentar Abschnitt

Senden Sie den Kommentar

David

Einige Angaben dazu, welche apps für welche Betriebssysteme geeignet sind, habt ihr einige Fehler gemacht....

05/04/2017

Alex

Ich mag PotFarm Grass Roots lieber als Hemp inc.

08/04/2017

Bwah

MassRoots gibt es mittlerweile wieder im Google Play Store

08/04/2017

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen ein
Hoppla, sieht so aus als hätten Sie etwas vergessen.
Read More
Read More