by Stefanie on 01/08/2013 | Konsum

Hanf – der natürliche Sonnenschutz

Hanf Es ist Sommer in Europa! Das ist die Zeit des Jahres, die die meisten Menschen im Freien verbringen, Sonnenstrahlen einfangend, Vitamin D absorbierend und die Körper mit Wärme füllend. Während man die Sonne genießt, ist es allerdings wichtig, sich selbst vor UV-Strahlen und Dehydrierung zu schützen.


Es ist Sommer in Europa! Das ist die Zeit des Jahres, die die meisten Menschen im Freien verbringen, Sonnenstrahlen einfangend, Vitamin D absorbierend und die Körper mit Wärme füllend. Während man die Sonne genießt, ist es allerdings wichtig, sich selbst vor UV-Strahlen und Dehydrierung zu schützen. Sich der Sonne nur in Maßen auszusetzen ist eine Möglichkeit des Schutzes, aber es gibt noch andere Maßnahmen, um sicher sein zu können, dass die Zeit an der frischen Luft nicht mit einem Sonnenbrand endet – z.B. mit der Nutzung von Hanf! Die Pflanze bietet jede Menge Vorteile für das Bad in der Sonne.

Hanf – der natürliche Sonnenschutz

Alleskönner

Hanf ist dafür bekannt, ein Multifunktionstalent zu sein. Es ist eine hervorragende, umweltfreundliche Alternative für Textilien und andere Produkte wie Kleidung, Seil, Farbe, Treibstoff und Isolierung, um nur ein paar Einsatzmöglichkeiten zu nennen. Hanf findet seine Anwendung in der Autoindustrie, kann als Papier genutzt werden, als Superfood und für die persönliche Hygiene.

Hanföl ist eine der reichhaltigsten Quellen gesättigter Fettsäuren und anderer Nährstoffe. Es enthält Vitamin E und Chlorophyll – 2 wirksame Antioxidantien. Hanföl beinhaltet zudem wichtiges Protein.

Vorteile

Als Sonnenschutzmittel wird Hanföl schnell durch die Haut aufgenommen. Seine wohltuenden Inhaltsstoffe machen es zu einem schützenden, feuchtigkeitsspendenden und regenerierendem Hautpflegeprodukt.

Hanföl hat einen Lichtschutzfaktor von 6. Da die Pflanze in der Lage ist, ihren eigenen UV-Schutz aufzubauen (genau wie andere Pflanzen), bilden ihre Extrakte einen natürlichen Sonnenschutz.

Hanföl ist dabei behilflich, einige UV-Strahlen umzuleiten, ohne die sehr wichtige Aufnahme von Vitamin D zu verhindern. Die meisten synthetischen, chemischen Sonnenschutzprodukte blockieren die Aufnahme des Vitamins, dass eine überaus wichtige Rolle im menschlichen Körper spielt. Vitamin D ist notwendig für das Knochenwachstum und für eine gesunde Aufrechterhaltung verschiedener Organe und des Immunsystems. Wegen seiner wichtigen Funktionen kann Vitamin-D-Mangel wiederum viele gesundheitliche Probleme zur Folge haben.

Hanföl ist eine exzellente Keratin-Quelle. Die Substanz bildet ein entscheidendes Material in der Bildung der äußeren Hautschicht. Außerdem ist Keratin eine wichtige Komponente in Haaren und Nägeln.

Es wird gesagt, dass Hanföl den natürlichen körpereigenen Lipiden sehr ähnlich ist. Diese werden gebraucht, um Vitamine zu transportieren, Cholesterin zu zersetzen und sich körpereigener Wärmedämmung bedienen zu können.

Hanföl wirkt unterstützend im Zellaufbau. Es hilft dabei, beschädigte Haut zu heilen und es ist ein ausgezeichneter Weichmacher für trockene Haut.

Das Öl besitzt auch antibakterielle Eigenschaften.

In Anbetracht der vielen Vorteile, einschließlich der Sicherheit für Mensch und Umwelt, scheint Hanföl die perfekte Alternative für Freiluftaktivitäten und angenehmes Sonnenbaden zu sein.

Kommentar Abschnitt

Haben Sie eine Meinung dazu? Lassen Sie es uns mit einem Kommentar wissen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen ein
Hoppla, sieht so aus als hätten Sie etwas vergessen.
Read More