Cannabis News Network präsentiert Mikki Norris und Chris Conrad: Ihre Story – Teil 3, Medizinisches Cannabis contra Cannabis zum Freizeitkonsum

Auf jedem Gebiet des Aktivismus gibt es unterschiedliche Standpunkte. Entdecken Sie im dritten Teil der Video-Serie von Cannabis News Network, in welchen Punkten Mikki und Chris mit dem legendären Aktivisten Jack Herer übereinstimmten und wo sie anderer Meinung waren.

Auf den ersten Blick scheinen sich alle Aktivisten über sämtliche Aspekte ihres Anliegens sowie in Bezug auf ihre Ziele und auf die Methoden, diese zu erreichen, einig zu sein.  Doch wenn man sich näher mit einer Kampagne beschäftigt, entdeckt man für gewöhnlich hier und da Meinungsunterschiede.  Das muss keineswegs ein Nachteil sein, sondern ist häufig ein Ansporn für fruchtbare Debatten und kreative Lösungen.

Hierum geht es in der dritten Episode der sechsteiligen Serie von Cannabis News Network über die Cannabisaktivisten Mikki Norris und Chris Conrad. Die beiden erzählen über ihre Freundschaft und Zusammenarbeit mit einem der berühmtesten Cannabiskämpfer aller Zeiten: Jack Herer.

Jack war der Autor einer der bekanntesten Bücher über Hanf und Cannabis, die je geschrieben wurden: „The Emperor Wears No Clothes“. Zu Beginn der Kampagne für die Legalisierung von Cannabis arbeiteten Mikki, Chris und Jack zunächst zusammen. Doch als die Bewegung für medizinisches Cannabis in Gang kam, schien die Kampagne zur Legalisierung von Cannabis zum Freizeitkonsum ins Hintertreffen zu geraten.

Näheres erfahren Sie, wenn Sie dieses aufrichtige Interview ansehen.

Folgen Sie Cannabis News Network, hier werden Sie mit allen Nachrichten in Bezug auf Cannabis versorgt. Interesse an weiteren Informationen? Dann folgen Sie Cannabis News Network auf FacebookTwitter und Vimeo.

Kommentar Abschnitt

Haben Sie eine Meinung dazu? Lassen Sie es uns mit einem Kommentar wissen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen ein
Hoppla, sieht so aus als hätten Sie etwas vergessen.
Read More
Read More
Read More
l