by Stefanie on 29/07/2015 | Konsum Meinung

Cannabis und Kreativität: Was sagen Künstler dazu?

Kreativität Es gibt einige kreative Menschen, die Cannabis konsumieren, und es gibt andere, die es nicht tun. Wir haben zehn Statements von Musikern, Schriftstellern, Unternehmern und Philosophen zusammengestellt, die Cannabis in der Weise bewerten, dass es kreative Prozesse auslöst bzw. die Kreativität verstärkt. Aber lesen Sie selbst.


Der Einfluss, den Cannabis auf die Kreativität haben kann, wurde auf unserem Sensi-Seeds-Blog bereits bis ins Detail diskutiert. Die Beziehung zwischen beiden ist zwar weithin bekannt, aber auch sehr komplex.

Cannabis und Kreativität: Was sagen Künstler dazu?

Es gibt einige kreative Menschen, die Cannabis konsumieren, und es gibt andere, die es nicht tun. Wir haben zehn Statements von Musikern, Schriftstellern, Unternehmern und Philosophen zusammengestellt, die Cannabis in der Weise bewerten, dass es kreative Prozesse auslöst bzw. die Kreativität verstärkt. Aber lesen Sie selbst.

Alanis Morissette

„Für mich als Künstlerin hat Cannabis die Funktion eines Beschleunigers. Ich hatte schon oft telepathische Empfindungen und war immer für mysteriöse Botschaften empfänglich. Wenn ich nicht high bin, kann ich das ausblenden. Aber wenn ich high bin, dann kommen diese Empfindungen und Botschaften ganz direkt und sozusagen unverhüllt. Immer, wenn ich mir über etwas klar werden muss oder wenn ich beim Schreiben noch den richtigen Dreh finden muss, ist Cannabis der schnellste Weg für mich, das zu schaffen.“

Steve Jobs

„Der Effekt von Cannabis und Haschisch auf mich lässt sich am besten damit beschreiben, dass es mich entspannt und kreativ macht.“

Sebastián Marincolo

„Cannabis kann wie ein geliebter Partner auf die eigene Kreativität wirken; eine Muse, Inspiration und Hilfe in vielerlei Hinsicht.“

Lady Gaga

„Ich rauche eine ganze Menge Haschisch, wenn ich Musik schreibe.“

Jason Silva

„Cannabis ist ein kognitiver Katalysator, der eine verstärkte, frei assoziierende Kreativität freisetzt und das Erkennen von Mustern sowie neue Einsichten erleichtert.“

Bob Marley

„Cannabis und Musik gehören einfach zusammen. Ich rauche schon seit langer Zeit Kraut. Seit den 60er-Jahren, als ich das erste Mal aufgetreten bin.“

Bill Hicks

„Also, ich glaube wirklich, dass Drogen etwas *Gutes* für uns geschaffen haben. Und wenn du nicht glauben willst, dass Drogen auch Gutes bewirken, dann tu mir einen Gefallen: Geh heute Abend nach Hause und verbrenne einfach alle deine Alben, Bänder und CDs. Und weißt du warum? Die Musiker, die diese tolle Musik gemacht haben, die unser Leben die ganzen Jahre verschönert hat, sind alle … also wirklich —— auf Drogen.“

Jay-Z

„Ich habe etwas Gras geraucht, und damit habe ich ‘Izzo.’ dann fertig bekommen.“

Terence McKenna

„Cannabis fördert den Redefluß und verbessert die Artikulation. Es verwandelt Sprache in etwas, das sich visuell betrachten lässt.“

Justin Timberlake

„Manche Leute sind einfach besser, wenn sie high sind.“

 

Stimmen Sie diesen Aussagen zu? Vergessen Sie nicht, uns einen Kommentar zu schreiben. Wenn Sie weitere Posts zum Thema Cannabis und Kreativität lesen möchten, klicken Sie auf auf einen der unter diesem Artikel genannten Links.

Kommentar Abschnitt

Haben Sie eine Meinung dazu? Lassen Sie es uns mit einem Kommentar wissen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie einen Namen ein
Hoppla, sieht so aus als hätten Sie etwas vergessen.
Read More
Read More
Read More
Read More