Häufig gestellte Fragen

Wie weiß ich ob meine Cannabispflanze männlich oder weiblich ist?

Cannabis zeigt das Geschlecht erst wenn die Blüte angefangen hat.

Die Cannabis-Pflanze fängt an, zu blühen, wenn sie in jedem 24-Stunden-Zyklus 12 Stunden Licht und 12 Stunden ununterbrochenes Dunkel bekommt. Wenn dieser Lichtzyklus (oder Photoperiode) eingesetzt worden ist, werden normalerweise die ersten Blumen innerhalb von 2 Wochen sichtbar werden.

Weibliche Pflanze:

Weibliche Pflanze

Männliche Pflanze:

Männliche pflanze

Der Gebrauch von feminisierten Hanfsamen oder Automatics sollte diesen Prozess eliminieren, da sie feminisierte Pflanzen produzieren, die wie Weibchen blühen

Drinnen bestimmt der Züchter den Augenblick, wo er die Photoperiode verändert und die Pflanzen in Blüte setzt. Mit den Zeitschaltuhren an Ihren Lampen lässt sich das einfach einstellen.

Draussen muss der Züchter warten bis sich das natürliche Tageslicht auf 12 Stunden pro Tag vermindert hat. Wann dieser Punkt genau errreicht wird, variiert natürlich je nach Ort. Für Nordeuropa gilt Mitte bis Ende Juli.

Es ist möglich, die Blüte draussen zu bewirken, indem Sie Ihre Pflanzen täglich während 12 Stunden dem Tageslicht aussetzen und diese dann abdecken oder ins Dunklen drinnen setzen. Man muss das aber jeden Tag unbedingt machen.